Hebamme Alexandra Heim - Würzburg

Mit Herz und Verstand

Leistungen nach der Geburt

Hausbesuche / Wochenbettbetreuung - Rückbildungsgymnastik -  Babymassage* - Stillberatung - Taping - Akupunktur


Hausbesuche / Wochenbettbetreuung

Die erste Zeit zu Hause nach der Klinik oder dem Geburtshaus ist eine enorm wichtige Zeit für Sie als Mama und für ihr kleines "Wunder".
 

In dieser Zeit ist die Nachsorge (oder auch Wochenbettbetreuung genannt) durch eine Hebamme besonders wichtig.

Anfangs komme ich täglich, dann nach Bedarf zu Ihnen nach Hause und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.


Dabei wird z.B. die Rückbildung der Gebärmutter und die Heilung von evtl. aufgetretenen Geburtsverletzungen überwacht und unterstützt. Ich gebe Ihnen Ratschläge und Tipps beim Stillen, sowie beim Flaschenfüttern und berate Sie zu Alltagsfragen (richtige Babykleidung, Tragehilfen, Blähungen, Einbeziehen der Geschwister...).


Das Kind wird hinsichtlich der Nabelheilung, Gewichtszunahme, Gesamtentwicklung untersucht und überwacht. Ich gebe Ihnen Hilfestellung beim Waschen, Wickeln und Baden des Babies.


Die Wochenbettbetreuung erstreckt sich über die ersten 8 - 12 Lebenswochen des Kindes. Bis zum 10. Lebenstag darf die Hebamme täglich nach Hause kommen, danach noch max. 16 mal. Darüber hinaus kann ein Arzt weitere Hebammenbetreuung verschreiben falls nötig.


Sie sind also immer bestens betreut!


Rückbildungsgymnastik

... und wenn die Geburt geschafft ist....


Durch Schwangerschaft und Geburt werden die Bauch- und Beckenbodenmuskeln stark beansprucht und zum Teil auch geschwächt.

Deshalb wird allen Frauen empfohlen, nach der Geburt einen Rückbildungskurs zu besuchen.

Im Kurs werden alle geschwächten Muskelpartien mit speziellen Übungen wieder gestärkt und funktionsfähig gemacht. So wird späteren Inkontinenzproblemen und Gebärmuttersenkungen vorgebeugt und das körperliche Wohlbefinden gestärkt.


Der Kurs kann frühestens 6-8 Wochen nach der Geburt begonnen werden und sollte bis zum 9. Monat nach der Geburt abgeschlossen sein, damit die Krankenkasse die Kosten vollständig übernimmt.

Hinweis: derzeit biete ich  diese Leistung nicht an. Bitte wenden Sie sich hierfür an die umliegenden Hebammenpraxen oder Krankenhäuser.

Babymassage*

Angelehnt an das Konzept der indischen Babymassage nach Fr. Leboyer.


Lernen Sie in diesem Kurs ihrem Kind durch gezielte Massagegriffe noch mehr Wärme und Zärtlichkeit zukommen zu lassen.


Blähungen und Koliken, sowie Unruhezustände können mit Hilfe der Babymassage gelindert werden.

Die seelische und körperliche Entwicklung des Kindes wird gefördert und dazu macht es auch noch Spaß!

Hinweis: derzeit biete ich  diese Leistung nicht an. Bitte wenden Sie sich hierfür an die umliegenden Hebammenpraxen oder Krankenhäuser.

Stillberatung

Stillen ist nicht immer so einfach wie es vielleicht aussieht..."und was mache ich wenn ich gar nicht mehr stillen möchte?"


Auch nach der regulären Wochenbettbetreuung haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe. Hier können ebenso alle Stillfragen geklärt werden. Ich berate Sie bei Stillproblemen und helfe Ihnen beim Abstillen.


Auch Fragen zur Ernährung des Säuglings können besprochen werden, wie z.B. Beikosteinführung (Beginn der Breifütterung).


Taping

Viele Frauen leiden während der Schwangerschaft und im Wochenbett unter typischen körperlichen Begleiterscheinungen wie z.B. Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Verspannungen oder Wassereinlagerungen.

Professionelles Taping verspricht eine wirkungsvolle und gleichzeitig natürliche Hilfe in und nach der Schwangerschaft. Das vielfach bewährte Verfahren bekannt aus der Physiotherapie hat schon bei vielen (Profi-)Sportlern großen Anklang gefunden. Die medikamentenfreien, reinen Baumwolltapes können in vielen Fällen zahlreiche Probleme effektiv lindern.
 

Die von mir eingesetzten Tapes helfen den Schwangeren und Wöchnerinnen Muskeln zu entspannen, die Muskulatur zu unterstützen und die Gelenke zu stabilisieren.

Ebenso können mit einem speziellen Lymphtaping teilweise auftretende Ödeme reduziert werden.


Akupunktur

Akupunktur ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), welche Störungen und Erkrankungen bestimmter Organe in Bezug auf den Gesamtorganismus wahrnimmt.

Mit Akupunktur versucht man durch Stimulierung bestimmter Körperstellen das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

Ich wende die Akupunktur sowohl zur Geburtsvorbereitung an, als auch bei Beschwerden in Schwangerschaft bzw. während der Stillzeit.

 

In der Schwangerschaft  hilft die Akupunktur bei folgenden Symptomen & Beschwerdebildern:


  • Übelkeit und Erbrechen
  • bei Rückenbeschwerden
  • Karpaltunnelsyndrom (Taubheitsgefühl in den Fingern)
  • Gefühlsschwankungen
  • vorzeitige Wehentätigkeit
  • Wassereinlagerungen
  • als begleitende Maßnahme bei Bluthochdruck


Im Wochenbett ist Akupunktur hilfreich bei :


  • Brustentzündung / Milchstau
  • wunden Brustwarzen
  • Rückbildungsstörungen
  • evtl. Wundschmerzen an der Dammnaht
  • psychischen Problemen im Wochenbett


Hinweis: derzeit biete ich diese Leistung nicht an.

H

E-Mail
Anruf